Project-Stories

„Ein Hochrisiko-Projekt zur Einführung von SEPA in einer Bank aufbauen.“

In einem Zeitraum von 2,5 Jahren sollte die technische Umstellung aller Systeme auf IBAN und BIC erfolgen. Der verantwortliche Fachbereich Zahlungsverkehr bat um Hilfe aus der IT, da insbesondere die technischen Anpassungen komplex und risikobehaftet waren.


Ziele

  • Eine solide und belastbare Projektstruktur „from the scratch“ soll aufgebaut werden
  • Eine Budgetierung und Planung unter der Prämisse „moving target“ soll erstellt werden
  • Gegenmaßnahmen für die bekannten, risikobehafteten Rahmenbedingungen sollen erarbeitet und nachgehalten werden
  • Interimslösungen für die Überbrückung der finalen gesetzlichen Entscheidungen müssen gefunden werden

Das haben wir gemacht

  • Projektmarketing im ganzen Unternehmen, um die Attention zu erhöhen
  • Mithilfe einer intensiven Vorstudie die groben Anforderungen erhoben
  • Ein innovatives Projektorganigramm entwickelt
  • Eine solide indikative Aufwandserhebung anhand der Vorstudie in ausführlichen Workshops mit IT und Fachbereichen erarbeitet
  • Risiken umfassend überwacht und flexibel bearbeitet
  • Unternehmen, die eine ähnliche Ausgangslage vorwiesen, als Partner für den Austausch von Erfahrungen eingeladen

Ergebnis

  • Der vollständige Funktionsumfang konnte in Time und in Budget geliefert werden
  • Die geplante Projektlaufzeit von 2,5 Jahren und das geplante Budget von 6 Mio. wurde nicht verändert
  • Durch die gut geplanten Interimslösungen wurde das Thema SEPA „sanft“ und mit hoher Akzeptanz in das Unternehmen eingeführt
  • Konflikte wurden flexibel und ad-hoc gelöst
  • Und ein besonderes Highlight: Der Projektleiter wurde aufgrund des Projekterfolges zum Bereichsleiter befördert

Erfolgsfaktoren
Gute Vorbereitung

  • Professionelle Vorträge über das Thema „SEPA“ im Unternehmen
  • Erstellen des Projektantrags erst nach Vorstudie und intensiver Betrachtung der Themen, Kosten und Risiken gestellt
  • Einsetzen eines langfristig verfügbaren Kernteams für die Durchführung der Vorstudie mit 100% Verfügbarkeit
  • Erhebung der Aufwandsindikationen in intensiven Workshops mit IT- und Fachexperten
  • Berücksichtigung und Identifikation der spezifischen Kostentreiber und Risiken für die Aufwandsabschätzung

Neue Projektmanagement-Methoden

  • Analogietechnik: Treffen mit Projektverantwortlichen aus Banken und Versicherungen, die keine Produktüberschneidung am Markt hatten. Der konkrete Umgang mit den Unklarheiten in der aktuellen Gesetzgebung und kreative Lösungsansätze wurden hierbei ausgetauscht.
  • Ein systemischer beratender Coach wurde eingesetzt, um regelmäßig Feedback und Verbesserungsmöglichkeiten zu erarbeiten

Rückruffunktion