ReadMe

Meine Probleme werden ausgesessen statt gelöst

Probleme sind dazu da, sie zu lösen. Und wie ich finde: Ein Problem, das man kennt, kann man in der Regel auch lösen. Jedoch löst alleine das Wort »Problem« beim einen oder anderen schon Unbehagen aus – und wir beißen bei unseren Kollegen oder Verantwortlichen auf Granit. Auch wiederholte Versuche, Themen zu platzieren und zu besprechen, scheitern...

weiterlesen

Problemorientierung herrscht vor Lösungsorientierung

Kennen Sie das, wenn Sie ständig vor neuen Problemen stehen und das Gefühl haben, das hört niemals auf? Dann hängen Sie vermutlich drin, in der Problemschleife – oder wie ein Kollege mal sagte: in der „arme-Schwein-Schleife“. Oder aber Sie merken an Ihren Kollegen: Irgendwie sehen die nur noch, was nicht funktioniert. Und alle sind zutiefst...

weiterlesen

Teamwork kann man fördern – der Performing Aspekt

Endlich kann’s losgehen. Das Team hat sich gebildet, Neues ist ordentlich durchgesprochen und jetzt startet jeder durch: innerhalb des Teams und im Doing für die gesamte Organisation »nach außen«. In dieser Phase werden die Spielregeln der Zusammenarbeit festgelegt und es zeigen sich die ersten Ergebnisse der ganzen Vorarbeit. Das baut natürlich...

weiterlesen

Teamwork kann man fördern – der Norming Aspekt

Die Grundlage für einen guten Zusammenhalt im Team ist geschaffen. Jetzt startet die eigentliche Arbeitsphase: Der Beginn der Zusammenarbeit innerhalb des Teams und wie sich das Team nach außen hin organisiert. Die Spielregeln der Zusammenarbeit werden also jetzt festgelegt. Let the game begin!

Das Team organisiert sich nach innen und außen
Nach...

weiterlesen

Wenn sich das Team nicht als Team sieht

Ganz banal gesagt: Ein Team bezeichnet eine Gruppe von Menschen, die gemeinsam an der Lösung einer bestimmten Aufgabe arbeiten. In Unternehmen entstehen Teams meistens durch Re-Organisation oder Projektierung. Das heißt, es werden zunächst mal einfach einige Individuen zusammengeworfen und dann heißt es: „Ab Tag X seid Ihr das neue Team ABC“. Damit...

weiterlesen

Unterschiedliche Erwartungen? Missverständnisse sind vorprogrammiert!

Kennen Sie das, wenn Sie nach einiger gemeinsamer Zeit feststellen, dass Sie ein anderer Mensch enttäuscht hat? Oft verwenden wir den Begriff der Ent-Täuschung eher im privaten Kontext, wenn es um die Partnerschaft oder um Freunde geht. Der Begriff Ent-Täuschung beschreibt jedoch eine Erkenntnis, die uns recht häufig auch im Berufsleben begegnet....

weiterlesen

Nächste Termine


2016



2017


Rückruffunktion